Fair Fashion Outfits, Fashion

Eco-Outfit: Sneakers aus Apfelleder – wie Apfelreste zu „Leder“ werden & 1 Strickkleid ohne Wolle

Ich weiß wie schwer es im Winter sein kann, wunderschönen Strickpullovern und Mänteln aus Wolle zu widerstehen. Pullis aus Babyalpaka und Strickjacken aus Schafwolle sind kuschlig, halten warm und es ist Gang und Gebe, während der kalten Monate, Wintersachen mit tierischen Bestandteilen zu tragen. Ich habe für mich persönlich ja bereits vor über vier Jahren entschieden, dass ich nicht möchte, dass Tiere ausgenutzt und im Endeffekt dann doch wieder geschlachtet werden (im Regelfall! Es gibt Ausnahmen, meistens läuft es jedoch darauf hinaus), nur damit ich neue Wollpullis tragen kann. Secondhandwolle finde ich ok, aber neu produzierte Wollkleidung zu kaufen, fühlt sich für mich als Veganerin nicht richtig an. Disclaimer: Wie immer, verurteile ich niemanden, der das anders handhabt 🙂 
Ich gebe zu, dass die Auswahl an schönen veganen und fairen Strickteilen, die etwas dicker oder sogar richtig, richtig warm sind, noch recht klein ist. An dieser Stelle würde ich euch nun gerne von einem kleinen Geheimnis erzählen, das im Moment noch nicht ganz spruchreif ist. Eins kann ich aber sagen: Bald berichte ich von einem suuuper wärmenden, veganen Bio-Pulli, der auch noch einen wunderschönen oversized Schnitt hat. Doch zurück zum aktuellen Outfit. Ich trage ein wunderschönes Strickkleid aus 100% Bio-Baumwolle vom Fair Fashion Label Mila Vert, das super angenehm und hochwertig ist! Wie findet ihr es? Continue Reading

Food, Herbst, Herzhafte, vegane Rezepte, Werbung

Herbstliche Auberginen-Sliders mit Bohnencreme, Quinoa, Pilzen und Senfsprossen

Ich wundere mich tatsächlich, warum ich früher so wenig darauf geachtet habe, saisonales Gemüse zu kaufen. Ich habe schlichtweg nicht darüber nachgedacht, wann, was Saison hat. Keine Ahnung, warum! Dass es jetzt anders ist und in meinem Kopf ein Saisonkalender abgespeichert ist, der stetig detaillierter wird, freut mich so sehr.  Continue Reading

Fashion, Justine's Pick

Justine’s Pick: Vegane & faire Winterschuhe (von robusten Stiefeln bis zu Overknee-Boots)

Bevor wir über die essentiellen Dinge des Lebens, und zwar Schuhe, sprechen, möchte ich erst einmal etwas anderes loswerden. Die Collagen, die ich immer wieder poste, sollen euch nicht motivieren, das zu kaufen, was darauf zu sehen ist. Als Eco-Fashion-Bloggerin ist es mir ganz einfach ein großes Anliegen, zu zeigen, was es für schöne, vegane und faire Alternativen zu konventioneller Mode gibt. Wenn du also unbedingt neue Winterschuhe brauchst, dann freue ich mich, dir hier eine schöne Auswahl an veganen und fair produzierten Winterstiefeln zu zeigen. Vielleicht ist etwas für dich dabei. Falls du aktuell gar keine Schuhe brauchst, dann fühle dich bitte nicht verleitet, etwas zu kaufen. Speichere dir doch das Paar ab, das dir gut gefällt und falls du kommendes Jahr ein neues Paar brauchst, weißt du schon, bei welchen Brands, gute Eco-Treter, auf dich warten.  Continue Reading

Food, Herbst, Herzhafte, vegane Rezepte, Kürbis, Pizza, Winter

Vegane & glutenfreie Kürbis-Spinat Flammkuchen-Pizza [die musst du einfach ausprobieren!]

Das ist die beste Pizza, die ich je gemacht habe. So viel schonmal vorab als Info. Die Kombi aus cremigem Untergrund statt Tomatensauce, mit gewürztem Kürbis, dazu dann der Spinat uuund dieser Teig! So lecker, ich sag’s euch. Irgendwie ist der Teig durch das Mandelmehl ein bisschen zu ein Eco-Luxus-Pizzateig geworden. Ihr könnt alternativ auch den Teig der allseits beliebten Quinoa-Pizza machen. Beide Pizzateige sind natürlich vegan und glutenfrei!
Aber ja, mit diesem speziellen Teig ist es halt besonders gut und irgendwie echt speziell. Ihr seht, mir fehlen ganz einfach die richtigen Worte, um ein solch überdrübergalaktisches Rezept zu beschreiben. Für alle die noch auf der Leitung stehen und sich fragen, warum das nun eine Flammkuchen-Pizza ist, folgt eine kurze Erklärung. Da ich eben keine Tomatensauce, sondern eine weiße Creme aka Kokosmilch verwendet habe, hat die Pizza einen kleinen Flammkuchen-Touch. Mmmmmh! Continue Reading

Fair Fashion Outfits, Fashion

Eco-Outfit: Blue Knit X All-Time-Fav-Denim

Über meine zwiegespaltene Beziehung zu diesen Sneakers habt ihr bereits in diesem Beitrag gelesen. Wenden wir uns also lieber dem Pulli (aktuell im Sale!) zu, den ich heute trage. Ein wunderschönes, rein veganes Strickteil ohne 3% Alpaka-Anteil. Juhu! Falls ihr den Pulli wollt, passt bei den Größen auf, ich trage M, damit er locker sitzt. Eigentlich ist das Modell enger anliegend.
Da im letzten Outfitbeitrag meine geliebte hoch geschnittene Boyfriend-Jeans nicht vertreten war und ich schon in Sorge bin, dass euch (und mir) der Entzug nicht gut tut, ist sie heute wieder mit dabei. Meine allerliebste Lieblingsjeans. Ich bin also von oben bis unten in Öko-Bio-Baumwoll-Teilen gekleidet und liebe es. Was sagt ihr zu dem Outfit?  Continue Reading

Food, Herbst, Herzhafte, vegane Rezepte, Sommer, Werbung

Schnelle, köstliche, pikante Spinat-Tomaten-Thymian-Pfannkuchen [oh yes!] [PS: Vegan & Glutenfrei]

Viele wollten das Rezept, also bekommt ihr es! Die easy-peasy Anleitung für pikante Pfannkuchen aka vegane Pancakes mit Kichererbsenmehl und natürlich Gemüüüüüse. Es geht wirklich schnell und ist die ideale Möglichkeit, um Reste zu verwerten. Denn letztendlich kannst du da jedes Gemüse verwenden. Mit den letzten, regionalen Tomaten für dieses Jahr, Spinat, viel Knoblauch und ein bisschen Zucchini schmeckt es aber besonders lecker! Die Tomaten machen die Pfannkuchen besonders saftig, was natürlich toll ist.  Continue Reading

Eco, Food

Das geben Alex und ich pro Monat für Essen aus! – Ist Bio wirklich teuer? [+ Fotos von jedem Einkauf im September]

Alex und ich haben einen Monat lang dokumentiert, was wir einkaufen. Genauer gesagt, welche Lebensmittel wir innerhalb einer 30 Tage-Periode konsumieren und wie viel Geld wir monatlich für eine gesunde, vegane Ernährung ausgeben. Wir konsumieren nicht perfekt, werden aber jeden Monat besser darin, weniger Verpackung zu verbrauchen und noch nachhaltiger einzukaufen.

Gleich vornweg möchte ich eins loswerden:

Fakt ist, dass uns gesundes Bio-Essen sehr wichtig ist. Wir sparen lieber an anderer Stelle und kaufen dafür mehr gutes Essen ein. Ganz nach dem Motto: Lass Nahrung deine Medizin sein. Ich denke, es geht nicht nur darum, wie viel Geld man generell hat (denn wir sind alles andere als reich!), sondern auch darum, wie man seine Prioritäten setzt und wofür man sein Geld ausgeben will. 
Weiter unten teile ich auch noch Tipps mit euch, wie man besonders gut an günstiges, veganes Bio-Essen kommt. Continue Reading

Eco, Life Update

September Life Update: #bloggergegenrechts, Aloe Vera Wasser, Dattel-Schoki, die teuersten Zahnputztabletten und TOO COOL FOR CRUEL Outtakes

Hui, also erst einmal möchte ich mich für all eure herzerwärmenden Kommentare unter dem letzten Life Update bedanken. Ich freue mich unglaublich, dass euch die Life Updates so gut gefallen. Obwohl so viel Arbeit drin steckt, sind es auch meine liebsten Beiträge, eben weil ich über so vieles verschiedene in einem Beitrag schreiben und philosophieren kann. Ich liebe auch Buffets, weil ich mich oft so schwer für ein Gericht entscheiden kann. Ich will alles essen. Vielleicht hängt das irgendwie zusammen, haha.  Continue Reading